AGB

Neue Deutsche Schule Verlagsges. mbH, Stand 11. Juni 2014

  • § 1 Geltungsbereich
  • § 2 Vertragsabschluss
  • § 3 Lieferung und Versandkosten
  • § 4 Preise und Rabatte
  • § 5 Widerruf
  • § 6 Fälligkeit und Zahlung
  • § 7 Eigentumsvorbehalt
  • § 8 Datenschutz
  • § 9 Schlussbestimmung


§ 1 Geltungsbereich
Zwischen dem Besteller und der Neue Deutsche Schule Verlagsgesellschaft mbH gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen gelten nur bei ausdrücklicher schriftlichen Zustimmung durch den Verlag an der Ruhr.

 

§ 2 Vertragsabschluss
Mit dem Anklicken des Bestellbuttons gibt der Kunde eine rechtsverbindliche Erklärung zum Erwerb der Waren ab, die zu diesem Zeitpunkt im Warenkorb enthalten waren. Die Neue Deutsche Schule Verlagsgesellschaft mbH schickt daraufhin eine automatisierte Bestätigung per E-Mail an den Besteller, die den Eingang der Bestellung erklärt. Hierin liegt noch keine Annahme der Bestellung. Der Vertrag kommt erst durch Zusendung der Ware zu Stande. Ab- und Umbestellungen lassen sich nur berücksichtigen, wenn sie vor der Bearbeitung des Auftrages eingehen.

 

§ 3 Lieferung und Versandkosten
Lieferungen mit einem Warenwert über 10 Euro werden an Privatkunden im Inland portofrei geliefert. Lieferungen an Institutionen und GEW- Gliederungen werden je nach Aufwand und Gewicht berechnet. Bei Lieferungen ins Ausland werden die tatsächlich anfallenden Paketgebühren berechnet. Lieferbare Titel werden normalerweise innerhalb von 48 Stunden versendet. Sollte es zu längeren Lieferzeiten kommen, werden Sie informiert. Nachlieferungen sind für Sie versandkostenfrei. Sollte ein Titel nicht lieferbar sein, wird dies auf der Rechnung vermerkt. Vorgemerkte Titel werden sofort nach Erscheinen ohne vorherige Mitteilung versandt.

 

§ 4 Preise und Rabatte
Die Preise sind Bruttopreise. Preisänderungen sind vorbehalten. Es werden generell keine Rabatte auf Unterrichtshilfen und Bücher gewährt.

 

§ 5 Widerruf
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
 
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. 
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Neue Deutsche Schule Verlagsgesellschaft mbH, Nünningstr. 11, D-45141 Essen, Tel. 0201 2940306, Fax 0201 2940314, info[at]nds-verlag.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
 
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
 
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -
 
 
Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Ton- oder Videoaufnahmen (z.B. CD, Musik- oder Videokassetten) oder von Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
 
Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.  
 
Ein Widerrufsrecht besteht außerdem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
 
 
Muster-Widerrufsformular 
 
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) 
 
– An  die Neue Deutsche Schule Verlagsgesellschaft mbH, Nünningstr. 11, D-45141 Essen, Tel. 0201 2940306, Fax 0201 2940314info[at]nds-verlag.de
 
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) 
– Bestellt am (*) / erhalten am (*) 
– Name des/der Verbraucher(s) 
– Anschrift des/der Verbraucher(s) 
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) 
– Datum 
______________________
(*) Unzutreffendes streichen.

 

§ 6 Fälligkeit und Zahlung
Die Neue Deutsche Schule Verlagsgesellschaft mbH bittet um spesenfreie Bezahlung ohne Abzug innerhalb von 8 Tagen, bei Schulen und Behörden erwartet die Neue Deutsche Schule Verlagsgesellschaft mbH den Zahlungseingang spätestens 6 Wochen nach Erhalt der Rechnung. Abzüge und Skonti verstoßen gegen das Preisbindungsgesetz. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung Eigentum der Neue Deutsche Schule Verlagsgesellschaft mbH. Gerichtsstand ist Essen.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum der Neue Deutsche Schule Verlagsgesellschaft mbH.

 

§ 8 Datenschutz
Die von dem Kunden erhobenen personenbezogenen Daten werden für die Abwicklung der Bestellung sowie für die Lieferung der Waren genutzt. Weiterhin sind die Daten für die Abrechnung erforderlich. Der Kunde stimmt der Verarbeitung und Nutzung der Daten in diesem Umfang zu und willigt in die Nutzung der Daten für die Beratung, Werbung und der Marktforschung ein.

 

§ 9 Schlussbestimmung
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ein abgeschlossener Vertrag bleibt auch bei Unwirksamkeit einzelner Punkte im übrigen wirksam. Es gilt dann das Gesetz. Der Gerichtsstand ist Essen.         
    

 

Online-Steitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit die Sie unter ec.europa.eu/consumers/odr/ finden

Zuletzt angesehen